Entstehungsgeschichte des HC Zürich Dolphins

 

Ein Club Namens Jeans Brothers bestehend aus "Grümpel-Fussballer" haben Anfang der 90-er Jahre immer wieder junge, athletische Jungs angefragt, ob sie mit ihnen auf dem Dolder einen Eishockeymatch austragen möchten. Natürlich haben die gefragten "Chreis 4 Boys" zugesagt - so ist die Idee ein eigener Eishockeyclub zu gründen, 1992 in einigen Köpfen entstanden.

 

Das erste "Vorgespräch" fand an einem Donnerstagabend im Restaurant Meinrad im Kreis 4 statt. Das "Hirngespinnst" nahm immer mehr Form an und schlussendlich würde im Frühling 1993 eine Gründungs-GV von den 12 Gründungsmitgliedern (Michael Schibli, Hanspeter Schuler, Urs Columberg, Otti Reiss, Marcel Probst, Stefan Marty, Roli Kaufmann, Bobby Kaufmann, Daniel Breitenmoser, Martin Meier, Michel Hunger und Markus Kanthak) ins Leben gerufen. Drei von Ihnen kämpfen noch heute für die Dolphins um den Puck oder sind noch Mitglied des Clubs.

© 2014 by HC Zürich Dolphins